Sandra-3.jpg

SEMINARE

SEMINARE

Seit über 10 Jahren leite ich an der FHWS Wü-SW, in Betrieben und an Schulen Seminare zum Thema Schlüsselkompetenzen: Wirkungsbewusstsein, Kommunikation, Körpersprache.

 

Mit Gruppen zu arbeiten ist etwas ganz Besonderes. Die Dynamik, die unter den Teilnehmer*innen entsteht ist eine ganz eigene. Innerhalb weniger Stunden öffnet sich das Bewusstsein nicht nur für das Thema des Seminars, sondern auch für die eigene Person und für die anderen Teilnehmer*innen. Vorlieben, Stärken und Schwächen werden sichtbar und auch welche Position im Gruppengefüge die angenehmste ist. Daraus können dann wiederum Rückschlüsse gezogen werden, wie es mit der Position im eigenen Leben aussieht. 

Für genauere Informationen kontaktieren Sie mich gerne. Es ist immer möglich, die Seminare nach Ihren Wünschen und Vorstellungen auszurichten.

Sandra-3.jpg

01 KOMMUNIKATION

Verbal, nonverbal, paraverbal - wir kommunizieren immer, auch ohne Sprache. Und wir verhalten uns immer und unser Verhalten hat eine Wirkung. Gemeinsam werden wir uns im Seminar bewusst, auf welchen Ebenen wir kommunizieren. Welche Ebene schon sehr gut ausgeprägt ist und welche vernachlässigt wurde. Weniger Missverständnisse, mehr Offenheit untereinander und eine bessere Zusammenarbeit im Team sind das Ergebnis einer gekonnten Kommunikation. Sie werden davon profitieren – im Privatleben und im Berufsleben.

02 KÖRPERSPRACHE

Die Körpersprache ist unsere Primärsprache. 80% unserer Kommunikation findet nonverbal statt. 55% davon werden der Körpersprache zugeordnet. Niemand kann sich diesem Kommunikationsmittel entziehen oder es unterdrücken. Mimik, Gestik und Ausstrahlung beeinflussen Gesprächsverläufe vehement. Das wird häufig unterschätzt und somit auch nicht für einen erfolgreichen Gesprächsverlauf genutzt. Das Seminar verhilft zu mehr Bewusstsein für die eigene Körpersprache und die des Gegenübers. Damit erwerben Sie sich eine grundlegende Schlüsselkompetenz.

03 RESILIENZ

Die Fähigkeit Krisen zu bewältigen, können Sie lernen. Fördern Sie Ihre Resilienz oder die Ihrer Mitarbeiter, es wird sich lohnen.

Wir trainieren in diesem Kurs, auf unsere Ressourcen zurückzugreifen und durch gekonnte Bewältigungsstrategien wider-standsfähig zu bleiben. Riskieren Sie keinen Burn-Out, sondern bewahren Sie sich Ihre Freude am Leben und an der Arbeit.

04 REFLEXION

In diesem Seminar entdecken Sie die Kraft einer gesunden Reflexion. Sie erkennen, wie Reflexion Ihr Leben bereichern kann, wenn Sie sie richtig anwenden. Sie lernen die Reflexion, als angenehme Begleiterin kennen. Kommen Sie hemmenden Gedanken und Glaubenssätzen auf die Schliche und schenken Sie sich mehr Leichtigkeit für Ihre Zukunft.

Sandra-4.jpg
 
 
 
 

REFERENZEN

" Die Schauspielerin und Regisseurin Frau Sandra Lava unterstützt in-cito bei dem Thema Körpersprache mit viel Engagement, guten Ideen, fundiertem Fachwissen und hoher Überzeugungskraft.

Für unsere Seminarreihe „Erfolgreich im Vertrieb“ hat sie nach unseren Vorgaben ein Programm entwickelt, das auf die speziellen Aufgaben der Vertriebsmitarbeiter zugeschnitten ist. Durch ihre hohe Fachkompetenz geht sie ungezwungen, direkt, authentisch, souverän auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmer ein.

Ihre eigene Begeisterung für das Thema Körpersprache und Kommunikation ist ansteckend und inspiriert und motiviert die Teilnehmer.

Sie untermauert theoretische Aussagen mit praktischen Beispielen und Übungen, so dass die Theorie nachvollziehbar und greifbar wird.

Auch für erfahrene, langjährige Mitarbeiter ist sie eine Quelle von Inspiration mit neuen, wertvollen Impulsen. "

Martina Sponholz

Prof. Uwe  Sponholz,

in-cito

" Frau Lava hat es sehr gut verstanden, das interkulturell diverse Team von Studierenden von den genannten Themen zu begeistern. Sehr kompetent war sie in der Lage, spontan aus der Situation heraus zu agieren und auf die Studierenden einzugehen. Dabei hat sie immer wieder Bezüge hergestellt zur Situation der Studierenden und deren späterer beruflicher Tätigkeit. Besonders positiv wurde aufgenommen, dass sie den Studierenden individuell Rückmeldung gegeben hat, wie sie ihr Auftreten verbessern können. Das Feedback

der Studierenden im Nachgang zu der Veranstaltung war ausnahmslos positiv. "

Prof. Dr. Elke Stadelmann
FHWS, Studiengangleiterin
„Business and Engineering“